31.03.2020

Nachzucht von Despacito

Kooperation heisst das Zauberwort

Liebe Züchterinnen und Züchter,

um den anspruchsvollen Herausforderungen in der Zukunft unserer Pferdezucht gerecht zu werden, gehen wir seit dem letzten Jahr für unsere Züchter neue Wege. Seit 2019 kooperieren die Hengststation Pape, die Hengststation Beckmann und das Niedersächsische Landgestüt Celle miteinander. Ziel ist es, jeweilige Kompetenzen breiter nutzbar zu machen, und den Züchtern bestmöglichen Service, sowie eine erweiterte Angebotsvielfalt zur Verfügung zu stellen. Alle in Hemmoor stationierten Hengste sind sowohl in Wettringen als auch über jede Station des Landgestüts Celle zu beziehen und umgekehrt. Dieses Konzept stößt auf breite Zustimmung in der Züchterschaft und wurde in der abgelaufenen Saison hervorragend angenommen. Der gemeinschaftliche Ankauf des Hengstes Fusionist erfüllte diese Idee zusätzlich mit Leben. Nach mehreren Aufsehen erregenden Auftritten unter unserer Bereiterin Greta Heemsoth auf verschiedenen Hengstschauen,  wurde er zu einem der gefragtesten Hengste unserer hochwertigen Angebotspalette. Ein weiterer Beweis dafür, dass wir mit dieser zukunftsweisenden Weichenstellung auf dem richtigen Weg sind.


Für die Saison 2020 freuen wir uns, Ihnen mit Filou und Macciato zwei hochinteressante Neuzugänge anbieten zu können, die unsere Offerte an besonderer Dressurgenetik nochmals erweitern. Durch die Kooperationen gibt es in diesem Jahr so viele Hengstvorführngen, wie nie zuvor. Bitte haben Sie Verstndnis dafür, dass wir nicht auf jedem Termin alle Hengste zeigen können. Besonders unsere Junghengste sollen langsam an ihre Aufgaben herangeführt werden. In Wettringen und auf dem Dobrock werden allerdings alle an den Start gehen.

 

Ihr Ingo Pape

und Team 

Immer informiert bleiben

Aktuelles rund um
die Deckstation

ZU DEN NEWS